Informationskompetenz – praktische Hilfen im Internet

Im Rahmen einer Hausarbeit bin ich auf folgende, wie ich finde, sehr praxisnahe Webangebote gestoßen, die jeder kostenfrei nutzen kann.

Bei LOTSE handelt es sich um ein Online-Tutorial der Universität Münster. Es beteiligen sich verschiedene Universitätsbibliotheken, aber auch wenn man an keiner dieser Universitäten studiert, kann man fachspezifische Informationen herausziehen. Man wählt dann einfach – ortsunabhängig.
LOTSE kann als Selbstlerninstrument genutzt werden. Auch wenn bspw. Steiner (2009, 6) festhält, dass es didaktisch sinnvoll ist, LOTSE in Blended Learning Szenarien einzubinden. LOTSE hat dabei in einer vergleichenden Analyse von verschiedenen Online-Tutorien auch das Prädikat ,Vorzeigeangebot‘ erhalten (Schröder 2011, 86).

Das zweite Projekt ist i-literacy von der Universität in Augsburg, bei dem der Online-Guide von jedem genutzt werden kann (leider wurde es zum 01.06.2013 eingestellt, wobei die Inhalte aber weiterhin verfügbar sind). Die Inhalte sind es dabei, die man, wenn man nicht an der Universität Augsburg studiert sowieso nur nutzen konnte und auch weiterhin kann.
Warum es nicht weitergeführt wird, darüber habe ich nichts gefunden. Immerhin wurde ja empirisch ermittelt, dass so ein Projekt sehr sinnvoll ist (Heinze 2008; Heinze/Fink/Wolf 2009). Ob dabei jetzt die Studierenden mehr informationskompetent sind (das wäre fast schon wieder eine neue Forschung wert) oder ob die Förderung in die einzelnen Modulen direkt eingebaut wird oder es andere Gründe gab, das Projekt einzustellen, ist nicht ersichtlich …

Und was bietet die FernUniversität in Hagen, an der ich studiere, an öffentlich zugänglichen Angeboten? Ganz aktuell startet am 12.06.2013  der cMOOC exif13 und jeder kann kostenfrei mitmachen. Es geht um wissenschaftliches Arbeiten, da steckt sozusagen Informationskompetenz mit drin. Twitter scheint das zentrale Medium zu sein. Der Twitterkanal ist hier zu finden.

Literatur

Heinze, Nina (2008). Bedarfsanalyse für das Projekt i-literacy: Empirische Untersuchung der Informationskompetenz der Studierenden der Universität Augsburg (Arbeitsbericht Nr. 19). Augsburg: Universität Augsburg, Medienpädagogik. URL: http://opus.bibliothek.uni-augsburg.de/opus4/frontdoor/index/index/docId/685 (abgerufen am 03.06.2013).

Heinze, Nina / Fink, Julia / Wolf, Sabrina (2009). Informationskompetenz und wissenschaftliches Arbeiten: Studienergebnisse und Empfehlungen zur wissenschaftlichen Recherche im Hochschulstudium (Arbeitsbericht Nr. 21). Augsburg: Universität Augsburg, Medienpädagogik. URL: http://opus.bibliothek.uni-augsburg.de/opus4/frontdoor/index/index/docId/1269 (abgerufen am 03.06.2013).

Schröder, Nadine (2011). Die Vermittlung von Recherchekompetenzen in Online-Tutorials – eine vergleichende Analyse an ausgewählten Beispielen wissenschaftlicher Bibliotheken. Köln: Fachhochschule Köln, Fakultät für Informations- und Kommunikationswissenschaften, Institut für Informationswissenschaft (Kölner Arbeitspapiere zur Bibliotheks- und Informationswissenschaft; 60). URL: http://www.fbi.fh-koeln.de/institut/papers/kabi/volltexte/band060.pdf (abgerufen am 03.06.2013).

Steiner, Katrin (2009). LOTSE – Didaktisches Konzept. Ein Kunstwerk zur Vermittlung von Informationskompetenz im Internet. URL: http://lotse.sub.uni-hamburg.de/blog/wp-content/uploads/2009/06/didakt_konzept_lotse.pdf (abgerufen am 03.06.2013)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Informationskompetenz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s