Studie über MOOC’s

Im Rahmen einer Aufgabe zum Modul 4 (Anwendungsbezogene Bildungsforschung) im Masterstudium Bildung und Medien an der FernUni in Hagen bin ich auf eine Studie zu MOOC’s aufmerksam geworden.

Diese beschäftigt sich mit den Herausforderungen an Lerner in MOOC’s. Folgende Herausforderungen werden als wesentlich angesehen:
– Teilnehmer müssen selbstgesteuert lernen können
– um aktiv partizipieren zu können, muss (soziale) Präsenz unter diesen Bedingungen hergestellt werden können und
– Teilnehmer benötigen kritische Informationskompetenz, da sie sich mit den angebotenen Quellen (und weiteren) selbständig auseinandersetzen müssen.

Interessant fand ich dabei folgende Aspekte:
1. In der Muttersprache scheint es leichter zu fallen, aktiv teilzunehmen
2. Die überwiegende Mehrzahl der Teilnehmer sind den Schritt auch eigene (digitale) Artefakte zu erstellen, nicht gegangen und waren aber mit ihren Lernerlebnissen trotzdem zufrieden.

Gefunden habe ich die Studie unter irrodl.org (THE INTERNATIONAL REVIEW OF RESEARCH IN OPEN AND DISTANCE LEARNING), super übrigens, dass alle Studien frei und kostenlos zugänglich sind!
Die Ausgabe beschäftigt sich mit Connectivism: Design and Delivery of Social Networked Learning

Die Quellenangabe der Studie:
Kop, R. (2011). The challenges to connectivist learning on open online networks: Learning experiences during a massive open online course. The International Review Of Research In Open And Distance Learning, 12(3), 19-38. Retrieved from http://www.irrodl.org/index.php/irrodl/article/view/882/1689

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Master Bildung und Medien - eEducation, Plauderecke abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Studie über MOOC’s

  1. Pingback: Lurker in MOOCs #ocwl11 | Bildungscafe Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s